Wabbernde Beats und Party-Stimmung: 65000 Fans raven auf der Nature One 2016

Von Dietmar Soltau

PYDNA. 65000 Fans von Techno, Trance und House haben sich am Wochenende im Hunsrück zur 22. "Nature One" auf der Raketenbasis getroffen. In diesem Jahr stand das Festival unter dem Motto "red dancing flames".

20160806OS10

Jonas Schuh (20) aus Trier ist zum ersten mal dabei. Er ist bereits seit Donnerstag zusammen mit 13 Freunden aus seiner Clique angereist. Wir treffen ihn in der "Camping Village" - sein Zelt hat er direkt gegenüber vom Imbissstand. "Es ist grad mal 19 Uhr, kein Grund zur Hektik. Erst gegen 22 Uhr dreht die Nature auf. Wir haben gut vorgeglüht!", sagt er.

Tom Novy, seit 1995 im Geschäft, zeigt sich verwundert - wurden ihm doch tatsächlich Intimtücher auf die Bühne geworfen. Böse Zungen aus dem Hintergrund: "Tja Tom, damals waren es noch BHs".

Aus Kaiserslautern ist die 48-jährige Claudia Werner gekommen. Auch sie ist zum ersten Mal dabei. Ihr gefällt die gute Stimmung auf dem Event sowie die wabbernden Beats: "Die Leute sind alle fröhlich, keinerlei Agressivität. Wie eine Riesenparty", schwärmt sie.

Auch die Veranstalter sind zufrieden. Wegen eines Platzregens am Freitag Abend startete das Event zwar 20 Minuten später als geplant, aber ansonsten sei alles rund gelaufen. Die Anfahrt der Fans am Donnerstag verlief reibungslos und war bestens organisiert.

Von den 65000 Besuchern verbrachten 55000 den Event auf dem Zeltplatz - "Camping Village" genannt. Die Planungen für das nächste Jahr haben bereits vor acht Wochen begonnen.

Categories: 2016, Allgemein, Nature One

Sei der erste der das kommentiert

Hinterlasse einen Kommentar